Archiv der Kategorie: Rösler

Vom „mitfühlenden Liberalismus

von: Ralf Heß

Unter Westerwelle galten die Liberalen als eine Partei der gesellschaftlichen Kälte. Die schneidig-markigen Vorwürfe des ehemaligen Vorsitzenden gegenüber Hartz-IV-Empfängern hatten der FDP den Ruf eingebracht, zu einem Haifischschwarm unsozial gesinnter Besserverdienender und Karrieristen verkommen zu sein, die vor allem Lobbyinteressen im Auge hatten. Die neue Führung um Rösler und Lindner versucht der FDP nun ein neues Markengesicht zu geben. Dazu gehört der Begriff des „mitfühlenden Liberalismus“, der seit einiger Zeit die Runde macht.

weiter auf Telepolis

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Armut, FDP, Mitfühlender Liberalismus, Neoliberalismus, Rösler

Der mitfühlende Liberalismus – Jetzt wird alles besser in der FDP!

von: Ralf Heß

Westerwelle ist (fast) weg und wir alle können wieder aufatmen. Denn nun kann sich die FDP endlich aus ihrem unsäglichen neoliberalen Korsett befreien und wieder zu der guten alten Genscher-Partei werden, die sich jeder so sehr zurück wünscht. Für diesen Schritt wurde es höchste Zeit, denn die Wahlergebnisse in Baden-Württemberg, dem Stammland der Liberalen, waren katastrophal. Auch Rheinland-Pfalz verpasste der FDP einen laut hörbaren Schlag mit dem römischen Kurzschwert und beförderte die Partei Guido Westerwelles in die dekadente Bedeutungslosigkeit.

Christian Lindner und Philipp Rösler, die Boy-Band der FDP, sollen nun den alten gelben Karren wieder aus dem Dreck ziehen und der FDP ein neues Image verpassen. Es soll vorbei sein, mit dem wahnhaften und für viele Wähler all zu lange im Ohr nach hallenden Geschrei Westerwelles gegen die soziale Hängematte Hartz-IV. Ein neuer und besserer Liberalismus soll die FDP wieder wählbar machen. Keine weiteren neoliberalen Experimente mehr. Vielmehr soll es nun ein mitfühlender Liberalismus sein.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter FDP, Lindner, Mitfühlender Liberalismus, Rösler